Finissage der Ausstellung „Weltreligionen – Weltfrieden – Weltethos“

Datum: 30.11.2016
Uhrzeit: 17:30 Uhr

Abschlussveranstaltung „Gastfreundschaft in EINER Welt“ im Rahmen des Begleitprogramms „Anders als du glaubst…“ zur Ausstellung „Weltreligionen – Weltfrieden – Weltethos“ der Stiftung Weltethos in der Stadt- und Landesbibliothek Potsdam am 30.Oktober 2016 um 17:30 bis 20:00 Uhr

Die Potsdamer Initiative „Anders als du glaubst…“ ist ein Zusammenschluss verschiedener Akteure aus Religionsgemeinschaften, Institutionen, Vereinen und Stadtverwaltung, die gemeinsam von Mitte Oktober bis Ende November ein umfassendes Begleitprogramm mit über 80 Einzelveranstaltungen zur Ausstellung der Stiftung Weltethos „Weltreligionen –Weltfrieden –Weltethos“ organisiert haben, u. a. auch mit Angeboten speziell für Jugendliche.

Den Auftakt des Begleitprogramms bildete die Vernissage der Wanderausstellung ‚Weltreligionen –Weltfrieden –Weltethos‛ am 18. Oktober 2016. Seit 2001 ist die Ausstellung weltweit unterwegs. Thema der Ausstellung sind die Weltreligionen und ihr Beitrag zu einem Menschheitsethos, das auf zentralen gemeinsamen Werten und Normen basiert. Die Ausstellung soll zu weiterem Lernen und Gesprächen anregen.

Schirmherren der Ausstellung und des Begleitprogramms sind Ministerpräsident a. D. Dr. Manfred Stolpe und Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Potsdam Jann Jakobs.
Nach sechs Wochen Aufenthalt in Potsdam zieht die Wanderausstellung nach Böblingen in Baden-Württemberg weiter. Doch zuvor lädt die Initiative zur kulinarischen Abschlussveranstaltung des Begleitprogramms unter dem Motto „Gastfreundschaft in EINER Welt“ mit allen am Begleitprogramm Beteiligten ein. Moderiert wird der Abend von Dr. Dagmar Grütte, Geschäftsführerin des Vereins Neues Potsdamer Toleranzedikt und Bernhard Fricke, Flüchtlingspfarrer im Evangelischen Kirchenkreis Potsdam.

Nach der Begrüßung und einer kurzen Zusammenfassung des Begleitprogramms „Anders als du glaubst…“ laden Religionsgemeinschaften und Organisationen unter dem Motto „Gastfreundschaft in EINER Welt“ zu gedeckten Tischen und Gesprächen ein. Jede Gemeinschaft stellt sich kurz vor und spricht über die Bedeutung des gemeinsamen Essens in ihrem Leben. Selbstverständlich gibt es im Anschluss daran die Gelegenheit, Kulinarisches aus EINER Welt zu probieren. Zudem tritt die Tanzgruppe „Mosaikstein“ auf und lädt zu traditionellen, arabischen Tänzen ein. Die musikalische Umrahmung übernimmt Saheb Vardan.

Die Fachbereichsleiterin Kultur und Museum der Landeshauptstadt Potsdam, Frau Dr. Birgit-Katherine Seemann, hält Abschlussworte zum Begleitprogramm „Anders als du glaubst…“ und gibt einen Ausblick auf das Jahr 2017. Darüber hinaus werden Projektförderer um Grußworte gebeten.

 

17:30 bis 20:00 Uhr / Stadt- und Landesbibliothek, EG, Veranstaltungssaal, Am Kanal 47, 14467 Potsdam

Eintritt frei

Veranstalter: Flüchtlingsarbeit im Ev. Kirchenkreis Potsdam und Neues Potsdamer Toleranzedikt e. V. in Kooperation mit allen Projektpartnern

Veranstaltungsort: Stadt- und Landesbibliothek Potsdam

Lade Karte ...